Login

F1 bezahlt Lehrgeld

F1 bezahlt Lehrgeld

Die F1 hat in der Herbstrunde viele gute Spiele gezeigt, das hat aber leider zu selten über die 40 Minuten angedauert. So gingen die meisten Spiele deutlich zu hoch gegen uns aus. Gegen Hücker-Aschen verlor man nach einer starken ersten Halbzeit (1:2) mit 3:8, ein Unentschieden wäre trotzdem drin gewesen. Am zweiten Spieltag  hatten wir eine starke Bünder Mannschaft zu Gast, die vorm Tor eiskalt waren und so verdient mit 7:3 (3:1) gewannen.

Bitter war das Spiel gegen Tura, die ersten zehn Minuten spielten wir fast ausschließlich in deren Hälfte, doch wie der Fußball so ist, wurde die fehlende Konzentration vor dem Tor bestraft und so erzielte Tura das 1:0, was auch der Halbzeitstand war. Bis zur 30. Minute konnte der Gastgeber auf 4:0 erhöhen, den Ehrentreffer erzielten wir nach einem Freistoß in der 34. Minute. Der Endstand  lautete 5:1.

Wie in allen bisherigen Spielen scheiterte es auch in Hiddenhausen an der Konzentration, trotz einer starken Endphase in der ersten Hälfte und einer guten zweiten Halbzeit reichte es nur für ein 4:7. Ein Erfolgserlebnis durften die Jungs dann eine Woche später endlich feiern, als der SC Enger am Sportpark zu Gast war. Nach 40 starken Minuten hieß es 7:0 für uns. Die deutlichste Niederlage gab es dann in Herringhausen, bis zum ersten Gegentreffer hielten die Jungs gut mit, waren zu Beginn gar klar besser, doch im Anschluss wurden die Köpfe hängen gelassen und es endete mit 14:1. Sehenswert war allerdings der Treffer von Lennart, als er den Ball aus 15 Metern in den Winkel geschossen hat.

Am letzten Spieltag hieß der Gegner dann Vlotho, mit einem knappen 0:1 ging es in die Halbzeit. Nach der Pause konnte Vlotho das 1:1 nachlegen, doch mit jeder Minute kamen unsere Jungs besser ins Spiel, drei Minuten vor Schluss konnten wir noch den Anschlusstreffer erzielen. Die Schlussoffensive blieb leider erfolglos, mit dem Schlusspfiff netzten die Vlothoer noch einmal ein und so hieß es am Ende 1:3.

Zum Seitenanfang