Login

D 1 leider nur mit Unentschieden im Derby

Am letzten Wochenende stand das Derby gegen die JSG Lohe / Bad Oeynhausen auf dem Spielplan. Nach der Niederlage gegen Lemgo wollte unser 
Team unbedingt diese Begegnung gewinnen und sich weiter von den Abstiegsplätzen absetzen.

Vom Anpfiff an entwickelte sich ein spannendes Spiel und es wurde zwischen den Strafräumen um jeden Meter verbissen gekämpft. Allerdings schaffte es kein Team in den ersten 20 Minuten, gefährlich in den Strafraum zu kommen. Das spricht auch für die gute Abwehrarbeit beiden Mannschaften. So fiel dann auch unser Führungstreffer völlig überraschend nach einem Foul außen auf der rechten Seite. Den fälligen Freistoß brachte Hasan mit viel Dampf Richtung gegnerischen Kasten. Der JSG Keeper verschätzte sich hier völlig und ging gar nicht zum Ball. Plötzlich hing die Kugel dann in den Maschen. Ein kurioser Treffer. Bis zur Pause haben wir dann diese Führung kontrolliert verteidigt.

In der zweiten Hälfte nahm die Partie dann noch einmal deutlich mehr Fahrt auf. Die gegnerischen Kicker kamen von Minute zu Minute besser ins Spiel und unsere Jungs mussten schon im Mittelfeld höllisch aufpassen, um das gute Passspiel zu unterbinden. Zwischendurch hatte Hasan noch einmal Pech mit einem tollen Flachschuss an den Außenpfosten. In die nächste Drangperiode der Spielgemeinschaft dann der nächste Knaller von uns. In der 50. Minute kam Grischa 13 Meter vor dem Tor völlig freistehend an den Ball und hämmerte die Kugel halbhoch in die rechte Ecke. Keine Reaktion vom Keeper. War das die Vorentscheidung ?? Ein klares Nein !!!

 Der Trainer der JSG reagierte sofort klasse und stellte den sehr starken Mittelfeldspieler Jannik Schade in die Spitze. Ein kluger Schachzug. Denn danach wurde es für unsere Abwehr sofort gefährlich. Zudem war jetzt auch noch der wieselflinke Mohammed Tokko mit im Spiel. Ich habe dann unseren Sechser Hasan mehrmals lautstark darauf hingewiesen, dass er hinten bleiben sollte. Leider ohne Erfolg. Der war zu der Zeit bei Ballbesitz immer mit viel Einsatz im Vollgasmodus unterwegs. In der 55. Minute mussten wir dann nach einem Fehler in der Abwehr den Anschlusstreffer hinnehmen. Jannik Schade konnte einen Querpass direkt in die untere linke Ecke verwandeln. Danach war unser Team leider völlig von der Rolle wie ein angeschlagener Boxer. Allerdings hatten wir in der 57 Minuten noch einmal die große Chance zur Entscheidung. Caspar Dortschy konnte sich auf der linken Seite prima gegen 3 Mann durchsetzen und hatte eine klasse Schussposition. Leider konnte er den Ball nicht im Netz unterbringen. Nach einem Ballverlust von uns im Mittelfeld konnte auch noch Mohammed Tokko unbedrängt bei uns in den Strafraum laufen und versenkte den Ball mit toller Schusstechnik links unten neben dem Pfosten. Die JSG Jungs machten jetzt weiter unheimlich viel Druck und der Knockaut für uns lag noch in der Luft. Mit viel Glück retteten wir dann wenigstens noch das Unentschieden. Alter Schwede !! In den letzten 10 Minuten ging die Post hier aber mal so richtig ab. Insgesamt trotzdem ein gerechtes Ergebnis.

Zum Seitenanfang