Login

Neuigkeiten

  • D1 leider nur mit Punkteteilung gegen Kutenhausen

    Am letzten Mittwoch musste unsere Mannschaft im vorgezogenen Meisterschaftsspiel beim SV Kutenhausen/Todtenhausen antreten. Anpfiff war bei nasskaltem Wetter nicht auf Kunstrasen, sondern auf dem für uns ungewohnten rutschigen Rasenplatz.

    In den ersten 8 Minuten legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr und machten sofot ordentlich Druck auf unser Gehäuse. Eine Großchance aus kurzer Distanz konnte unser Keeper Fynn-Luca super parieren. Er ist im Moment bei solchen 1 zu 1 Situationen immer sehr aufmerksam und dadurch kaum zu überwinden. Wie schon gegen Herringhausen kamen unsere Jungs dann aber sehr gut in die Partie und hatten nach 15 Minuten Pech mit einem sehenswerten Schuss von Cem an den oberen linken Pfosten. Eine Minute später stand ebenfalls noch einmal das Aluminium dem möglichen Führungstreffer im Weg. Unser Team hat in solchen Momenten aber einfach auch nicht das Glück auf ihrer Seite. Bis zur Pause ging es dann mit leichten Vorteilen für uns weiter, aber auch Kutenhausen hatte immer mal wieder gute Szenen beim Spiel über die Flügel.

    Nach dem "Pausentee" wurde dann der Nieselregen noch stärker und die Pille war dadurch beim Passspiel noch schwerer zu kontrollieren. Unsere Kicker zeigten aber an diesem Abend eine sehr gute Laufleistung und waren auch immer griffig in den Zweikämpfen. Der Wille zum Sieg war deutlich zu spüren. Das war sehr positiv. So kamen unsere Stürmer immer wieder gefährlich vor den gegnerischen Kasten. Leider blieb jeweils bei einem Handspiel und bei einem klaren Foulspiel im Strafraum der Pfiff des Schiris aus. Auch hatte Sead aus kurzer Entfernung noch einmal eine sehr gute Einschussmöglichkeit. Nach dem Chancenverhältnis bis dahin wäre eine Führung absolut verdient gewesen. Allerdings kamen die ebenfalls sehr gut kämpfenden Kutenhausener Kicker gegen Ende noch einmal besser ins Spiel. Sekunden vor dem Abpfiff hatten sie dann nach einem tollen Doppelpass sogar noch den Siegtreffer auf dem  "Schlappen". Der klasse Schuss ging aber nur unten links an den Außenpfosten. Junge, Junge!! Da mussten auch unsere Eltern am Rand erst noch einmal tief durchatmen. Dann war Feierabend.

    Trotz dieser Chance hätte unsere Mannschaft diese Begegnung aber gewinnen müssen. Also Freunde, aller guten Dinge sind drei. Am nächsten Mittwoch noch einmal alles reinlegen und mit einem "Dreier" in die Winterpause gehen. Viel Erfolg dabei!!!!

    in D-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • D1 bekommt "Knockout" erst in der letzten Spielminute

    Am Samstag kam es bei uns am Sportpark zum "Nachbarschaftsduell" gegen die SG FA Herringhausen-Eickum.

    Die Herringhausener Jungs waren in den ersten Minuten etwas spritziger unterwegs und tauchten ein paar Mal gefährlich vor unserem Kasten auf. Nach einer längeren Verletzungspause unseres Torwarts gab es dann den nächsten Knalleffekt. Fynn-Luca reagierte zwei Mal hintereinander echt klasse bei Schüssen aus ganz kurzer Distanz, bevor Hasan die Situation endgültig klären konnte. Zwei tolle Reflexe, aber auch eine vorher sehr gut rausgespielte Aktion unseres Gegners. Das war anscheinend der Weckruf für unser Team, denn danach kamen unsere Jungs doch deutlich besser ins Spiel und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Nach einem klasse Freistoß von Hasan aus halblinker Position fiel dann unser Führungstreffer doch etwas überraschend. Mit diesem für uns etwas glücklichen Vorsprung ging es dann in die Pause.

    Nach dem Wechsel. verstärkten die Herringhausener noch einmal den Druck, doch zunächst konnten unsere Kicker noch relativ gut dagegen halten. Allerdings standen unsere Jungs bei den flachen Anspielen ins Mittelfeld fast immer zu weit weg von ihren Gegenspielern. Die brauchten dann nur noch  "aufdrehen" und durch einen Pass in die Schnittstelle war sofort "Gefahr in Verzug". Jungs, wir sind hier nicht beim Schach !!! In der Bezirksliga hat man nicht so lange Zeit, um auf die Spielzüge des Gegners zu reagieren. Bitte beim nächsten Mal über die gesamte Zeit Euren Spielmodus auf "On" stellen!!!! In der 40. Minute fiel dann aber doch noch der verdiente Ausgleich durch einen Ecke. Den anschließenden Kopfball lenkte unser "kleiner Terrier" Hasan leider etwas unglücklich ins eigene Tor. Der Ball hätte vorher aber geklärt werden müssen. Die Murmel war eine Ewigkeit in der Luft.

    In der Folgezeit schenkten sich beide Teams nichts und es gab viele interessante Zweikämpfe. Eigentlich war hier ein Unentschieden für beide Mannschaften absolut verdient. E i g e n t l ic h !!!! Dann kam die letzte Spielminute. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld ging es dann blitzschnell. Der echt starke Außenstürmer von Herringhausen zog von halbrechts in den Strafraum bis zur Grundlinie und schob die Pille an vier!!! von unseren Jungs vorbei an den Fünfmeterpunkt zum einzigen Mitspieler!!!!  Der netzte den Ball dann unhaltbar ein. Der K.O. praktisch mit dem Schlusspfiff. Das war sehr bitter für das gesamte Team und entsprach am Ende auch nicht dem ausgeglichenen Spielverlauf. Jungs, aus Fehlern lernt man, denn kämpferisch kann man Euch echt keinen Vorwurf machen.

    in D-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • B2 bleibt in der Erfolgsspur

    Die B2 konnte auch die Spiele 3 und 4 gewinnen. So wurde nach zwei Siegen zum Start die Erfolgserie weiter ausgebaut.

    Beim zweiten Stadtderby in Obernbeck kamen wir nicht gut in Spiel und mussten mit 0:2 in die Pause. Nach einer deutlichen Aussprache in der Halbzeit wurde es dann besser und am Ende stand dann ein verdienter 3:2 Sieg. Wenn man alles gibt kann man auch einen zwei Tore Rückstand aufholen. Nur als Team ist man stark.

    Am Sonntag kam es dann zu Spitzenspiel mit der JSG Enger/Westerenger/Pödinghausen. Der Tabellenführer hatte ein besseres Torverhältniss wie wir, also wußten wir was auf uns zukommt. Wir waren von Anfang an konzentriert und gingen 1:0 in Führung. Das gab uns aber leider keine Sicherheit und die Folge war das 1:1. Nur wenige Min. später hatten wir Glück das der Gegner einen Elfmeter knapp am Tor vorbei schoß. Nun waren wir wieder wach und gingen dann bis zur Pause mit 3:1 in Führung.

    Nach dem Seitenwechsel konnte der Gast einen Freistoß zum Anschluß nutzen und so wurde es wieder eng. Nur 5 min später stellten wie dann den zwei Tore Vorsprung wieder her. Von jetzt an bestimmten wir das Spiel bis zum Ende, doch ein weiteres Tor konnten wir trotz einiger Möglichkeiten nicht mehr für uns verbuchen. An der Chancenauswertung müssen wir weiter arbeiten, doch sonst konnte man zufrieden sein.

    4 Spiele, 4 Siege. Gut so Jungs und jetzt bis zur Winterpause nicht nachlassen.

    in B-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • Weihnachtsbaumverkauf beim VfL

    Hallo Freunde des VfL!

    Am Samstag den 10.12.2016 findet wieder der beliebte Weihnachtsbaumverkauf des VfL am Sparkassen-Sportpark statt! Wir freuen uns auf schöne Stunden bei leckeren Speisen und Getränken. Also nichts wie hin!

    Homepage Weihnachtsbaumverkauf 2016

    in News Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • D1 mit Auswärtssieg gegen den SV Werl-Aspe

    Am 8. Spieltag musste unsere D1 auswärts in Werl-Aspe antreten. Eine enorm wichtige Begegnung, da unser Team mit einem Sieg dort der Anschluss ans Mittelfeld herstellen konnte.

    So legten unsere Jungs dann auch los. Von Beginn an war unsere Mannschaft total feldüberlegen und erspielte sich etliche gute Chancen, die aber leider oft leichtfertig vergeben wurden. Die Werl-Asper konnten sich in den ersten 30 Minuten kaum entscheidend in Szene setzen. In der 16. Minute war es dann aber doch soweit. Grogorijs konnte den absolut verdienten Führungstreffer erzielen.

    Kurze Zeit später dann aber eine Schrecksekunde für unser Team. Neunmeter für Werl-Aspe. Unser Keeper Fynn-Luca konnte den Ball dann aber super parieren. Das hätte den Spielverlauf auch völlig auf den Kopf gestellt. Trotz weiterer guter Möglchkeiten  blieb es bis zur Pause leider nur bei der sehr knappen Führung fur unsere Jungs. Eigentlich hätte die Begegnung da schon entschieden sein müssen. Unsere Spieler machen leider oft zu wenig zählbares aus ihren Möglichkeiten.

    Im zweiten Abschnitt ging es dann genauso weiter wie in Hälfte ein. Unsere Jungs spielten nach wie vor "einen sehr guten Ball" , aber leider waren sie oft zu unkonzentriert im Abschluss. In der 48.Minute fiel aber doch das vorentcheidende 0:2 durch Cem. Erst danach kamen die Werl-Asper etwas besser ins Spiel und konnten in der 58. Minute noch den Anschlusstreffer erzielen. Dann war die Partie zu Ende. Insgesamt ein hochverdienter Erfolg für unsere Mannschaft. Weiter so, Jungs!!!!!

    in D-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • Erste Spiele der DII-Jugend

    Die DII zeigte ganz klar ihre Schwächen und Stärken in den ersten 3 Spielen der Kreisliga B.

    Nach einer schwachen Defensivleistung beim ersten Spiel gegen Kloster-Stift-Dünne I, wo man mit 1:4 unterging, hieß es: Mund abwischen und weiter machen! Anschließend zeigte man eine Woche später ein ganz anderes Gesicht und schlug Bünde-Kirchlengern mit 0:1. Dort traten wir als geschlossenes Team auf, zeigten unsere offensiv starken Qualitäten. Die Gegner konnten mit dem knappen Ergebnis zufrieden sein, da man gut 15 klare Torchancen über das gesamte Spiel zu verzeichnen hatte. Nun hatten wir diesen Samstag den SV-Löhne-Obernbeck als Derbygegner zu Gast im Sparkassen-Sportpark. Da war es nötig, dass wir all unsere Leistungen abruften und uns von unserer besten Seite zeigen. Nach einem frühen Gegentor in einer verschlafenen ersten Hälfte, mussten wir uns in das Spiel hineinbeißen. Man konnte nun zur Halbzeit 3 wunderschöne herausgespielte Tore erzielen und ging mit einem 3:1 in die Pause. Jedoch zeigten die Obernbecker Moral und verkürzten nach einem umstrittenen Freistoß auf 2:3. Nun wurde es spannend und die Gäste dominierten die zweite Hälfte. Daraufhin schossen sie das 3:3 und man musste sich einer 3:1 Führung am Ende mit einem Punkt zufrieden geben. Das 3:3 war jedoch als leistungsgerechtes Ergebnis zu verzeichnen und nun geht es am Donnerstag in das nächste Derby gegen TuRa Löhne. Dort heißt es, defensive Umstellungen vorzunehmen und die Chancenverwertung zu erhöhen.

    Schwarz-weiße Grüße!

    #vflstarkundschnell

    in D-II-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • D 1 mit gerechtem Unentschieden gegen die JSG Lohe/Bad Oeynhausen

    Am letzten Samstag ging es für unsere D 1 zum Nachbarduell nach Bad Oeynhausen. Am Ende gab es dort ein leistungsgerechtes 1:1.

    Die Mannschaften schenkten sich nichts. Die Spieler beider Teams waren zu Beginn äußerst lauffreudig und standen jeweils eng an ihren Gegenspielern. So entwickelte sich im ersten Abschnitt ein sehr ausgeglichenes und sehr umkämpftes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. In Führung ging allerdings in der 11. Minute unser Gegner. Nach einem wirklich klasse Spielzug aus der Abwehr über vier Stationen und einem tollen Pass in den freien Raum konnte Jannik Schade das 1:0 für die JSG erzielen. Allerdings steckten unsere Jungs diesen Rückstand super weg und wurden schon drei Minuten später für ihren Einsatz belohnt. Nachdem sich Gregorijs auf der rechten Seite super durchgesetzt hatte, passte er die Murmel super von der Grundlinie in den Strafraum. Unser sehr quirliger Mittelfeldspieler Cem Suvak schoss den Ball dann aus vollem Lauf halbhoch in die Maschen. Bis zur Pause gab es dann auf beiden Seiten noch die ein oder andere Chance, aber ein Treffer sollte nicht mehr gelingen.

    Nach dem Wechsel dann das gleiche Bild. Es wurde praktisch um jeden Meter verbissen gekämpft. Allerdings ging für mich dadurch bei beiden Mannschaften die spielerische Linie so ein wenig verloren. Nach Ballgewinn haben es unsere Jungs nach meiner Meinung nicht geschafft, ihn mal länger in den eigenen Reihen zu halten, d.h. mal den Gegner laufen lassen, sich mehr bewegen und dadurch Freiräume zu schaffen. Ich persönlich würde mir daher wünschen, dass die Raumaufteilung besser wird, d.h. die Außen müssen auch immer außen anspielbar sein. Dann hätten unsere offensiven Mittelfeldspieler mehr Platz für Ihre Anspiele ins letzte entscheidende Drittel. Ein dickes Lob an dieser Stelle aber hier auch mal an unseren defensiven Sechser Konstatin, der immer mit einer großen Laufleistung versucht, die Lücke zwischen Abwehr und Angriff zu schließen.

    Ach ja. Ein paar Möglichkeiten gab es natürlich in der zweiten Hälfte auch noch. Nach schöner Ablage rechts außen auf Ole verfehlte Grischa seine flache Hereingabe nur um Zentimeter. Und ca. 8 Minuten vor dem Ende wurde Gregorijs dann klar im Strafraum zu Fall gebracht. Leider hatte der Schiri das anders gesehen und gab nur Freistoß. Die dickste Chance zum Sieg hatten aber die Gastgeber. Nach einem tollen Konter wieder über die rechte Seite konnte unser Keeper Fynn Luca die Direktabnahme von Jannik Schade klasse abwehren. Dann war Schluss. Vielleicht klappt es ja am Wochenende in Werl-Aspe mit dem nächsten Dreier.

    in D-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • D 1 unterliegt dem VfL Theesen mit 0:3

    Am 02.11.2016 stand das Nachholspiel gegen den VfL Theesen auf dem Programm. Unser D1 Team erwischte einen sehr guten Start und spielte in der Anfangsphase äußerst druckvoll nach vorne. In der 4. Minute wurde unser Kapitän Cem von Grischa klasse freigespielt und hatte nur noch den Keeper vor sich. Mit viel Übersicht schob er die Pille links an ihm vorbei. Die Mennighüffener Zuschauer jubelten schon, doch leider sprang der Ball vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld. Sehr schade, denn so ein Treffer zu Beginn hätte unserer Mannschaft mal richtig Auftrieb gegeben.

    Nach etwa 12 Minuten wurde die Partie dann ausgeglichener und der VfL Theesen kam jetzt auch immer mal wieder gefährlich vor unseren Strafraum. Die Bielefelder Jungs spielten dabei speziell nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte sehr schnell und direkt nach vorne. Insgesamt konnten unsere Kicker durch viel Laufarbeit die Partie aber offen gestalten. Es ging hin und her. Nach einer Umstellung bei uns in der Abwehr kam Theesen dann durch einen Doppelschlag in der 24. und 25. Minute doch etwas überraschend zur 2:0 Führung. Unsere Jungs spielten aber auch danach weiter gut mit und hatten nach einer Kopfballverlängerung von Cem den Anschlusstreffer auf dem Schlappen. Leider traf Sead aber auch nur den Pfosten. Kurz danach ging noch ein toller Fernschuss von Hasan knapp am Tor vorbei. Eigentlich wäre zur Pause ein Unentschieden gerechter gewesen.

    Im zweiten Abschnitt dann das gleiche Bild. Eine sehr ausgeglichene Begegnung mit viel Bewegung auf beiden Seiten. Allerdings kamen die technisch sehr guten Theesener Jungs doch immer etwas gefährlicher vor unseren Kasten und unsere Abwehr musste jeweils immer höllisch aufpassen. Unser Team war bei ihren Spielzügen ebenfalls sehr gefällig, aber in Strafraumnähe fehlte oft der letzte entscheidende Pass. Nach einem Missverständnis bei uns in der Abwehr landete ein Rückpass leider noch bei uns im eigenen Kasten. Fünf Minuten vor Schluss ging dann auch noch ein klasse Freistoß von Grischa ganz knapp links oben am Dreieck vorbei. Insgesamt aber trotzdem eine gute Leistung gegen eine sehr starke Mannschaft aus Theesen. Allerdings fiel die Niederlage mit 3 Toren Unterschied deutlich zu hoch aus. Ein 3:1 oder sogar ein 3:2 wäre an diesem Abend gerechter gewesen.

    in D-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • B2 gewinnt

    Die Saison hat begonnen und die B2 siegte zwei mal. Leider haben wir die Quali zur Kreisliga A nicht geschafft, aber das darf uns nicht aus der Ruhe bringen, obwohl es sehr ärgerlich war und wir sicherlich auch in der Kreisliga A bestehen könnten. Nun heißt es sich im Unterhaus durch zu setzen und soviele Siege wie möglich einzufahren.

    Begonnen haben wir beim Auftakt in Hücker-Aschen mit einem 2:0 Sieg. Es war noch etwas holprig, aber der Sieg war verdient.

    Im zweiten Spiel gegen Gohfeld lief es schon deutlich besser und wir konnten das Derby mit 5:1 (3:1) gewinnen. Einige gute Spielzüge konnten wir schon sehen, doch da geht noch mehr. Nun kommt eine Pause bis zum 16.11., dann treten wir zum zweiten Derby beim SVLO an. Auch in dem Spiel ist es unser Ziel den Sieg nach Mennighüffen zu holen. Anstoß ist am 16.11.16 um 19 Uhr am Brückenhaus (Unterstützung wäre super!)

    Auf diesem Weg bedankt sich die B2 bei den Unterstützern Elekto-Bögeholz, Schorsteinfeger Daniel Heckelmann und Sport Duwe!

    in B-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • A-Junioren mit Heimerfolg gegen den SV Rödinghausen

    Die A-Junioren haben am vergangenen Samstag den SV Rödinghausen zu Gast gehabt. Von Beginn an war es ein munteres Spiel, wo die A-Jugend druckvoll begann und bereits in der 9.Minute durch Daniel Spiroski mit 1:0 in Führung ging. In der 22. Minute bekam der SVR dann einen umstrittenen Elfmeter zugesprochen, nachdem Batuhan Demirhan den Stürmer des SVR im Strafraum zu Fall brachte. Taner Tsampasoglou verwandelte zum 1:1. Batuhan Demirhan machte seinen Fehler 8 Minuten nach dem Ausgleich aber wieder wett und traf sehenswert zur 2:1 Führung. Bis zur Pause haben die Mennighüffer das Geschehen dann beherrscht und Ball und Gegner gut laufen lassen. In der 44.Minute dann der 2:2 Ausgleich durch Gewan Sürün. Die A-Junioren zu dem Zeitpunkt kurz unsortiert und gedanklich wahrscheinlich schon in der Pause.

    Nach der Pause waren die Jungs dann wieder hellwach und begannen mit einem Blitzstart. In der 46.Minute knallte Jan Greiner das Leder im Fallen unter die Latte zum 3:2. Die Mennighüffer ließen in der Folge nicht nach und machten die Vorentscheidung durch einen Doppelschlag perfekt. 55.Minute Nils Sieker und 57.Minute erneut Jan Greiner zum 5:2. Der SVR ließ nicht nach, allerdings blieben die Bemühungen der Gäste ohne Erfolg, da die Mennighüffer wenig bis gar nichts zu ließen. Einmal sind die Gäste dann aber noch vors Tor gekommen und erzielten in der 76.Minute den Anschlusstreffer zum 3:5 durch Justin Manske. Den Schlusspunkt im Sparkassen-Sportpark setzten dann aber die Mennighüffer durch Benjamin Mesterheide in 87.Minute zum leistungsgerechten 6:3.

    Die A-Junioren mit ihrem 2.Saisonsieg im 2.Spiel - damit weiterhin Tabellenführer der Kreisliga A. Am kommenden Samstag geht es dann Zuhause gegen den TV Elverdissen, wo die Jungs noch was gut zu machen haben. Anstoß ist um 16:30 Uhr im Sparkassen-Sportpark.

    Schwarz-Weiße Grüße,

    Die A-Jugend

    in A-Junioren Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Zum Seitenanfang